Buchempfehlungen zum Thema
Overall Equipment Effectiveness (OEE)
und Prozessoptimierung

Hier finden Sie Buchempfehlungen des OEE-Institutes, die Ihnen helfen die Produktivität Ihrer Fertigung zu steigern. Wertvolles Wissen womit die Gesamtanlageneffektivität von Produktionslinien gesteigert werden kann. Langjährige Erfahrungen von Spezialisten erhalten Sie in komprimierter Form.

Sie wollen mehr wissen? Dann buchen Sie einfach einen telefonischen Beratungstermin oder rufen Sie uns in dringenden Fällen direkt an +49 (0)2245 -903 7999


In diesem essential wird anhand von praktischen Beispielen erläutert, wie die Anlagenproduktivität von produzierenden Unternehmen durch Einführung des OEE-Managements gesteigert werden kann. Markus Focke und Jörn Steinbeck bieten eine leicht verständliche und in allen Branchen anwendbare Definition der Overall Equipment Effectiveness (OEE). Die Autoren geben umsetzungsorientierte Vorgehensvorschläge für die Einführung des OEE-Managements in Unternehmen. Der Leser erhält konkrete Hinweise zur Erfassung der Kennzahl sowie den Verlustursachen der Anlagenproduktivität, dabei wird sowohl auf die manuelle Erfassung als auch die Anwendung von Industrie 4.0-Technologie.

 

Pflichtlektüre für Instandhalter und Produktionsverantwortliche

Weitere Informationen auf AMAZON - hier klicken -

Ein Roman über Prozessoptimierung? Geht das? Das geht nicht nur – das liest sich auch spannend von der ersten bis zur letzten Seite.

Eliyahu M. Goldratts "Das Ziel" ist die Geschichte des Managers Alex Rogo, der mit ungewöhnlichen und schlagkräftigen neuen Methoden in seinem Unternehmen für Aufsehen sorgt.

Der Klassiker unter den Wirtschaftsbüchern, der das Managementdenken weltweit umkrempelt, wurde jetzt erweitert um den wichtigsten Aufsatz des Autors, "Standing on the Shoulders of Giants":

Pflichtlektüre für Manager – fesselnder Lesestoff.

Weitere Informationen auf AMAZON - hier klicken -

Ihr Maschinenpark ist möglicherweise doppelt so groß, als sie vermuten. Neben jeder Maschine steht nämlich oft noch eine verborgene Maschine. Die Kunst besteht darin, diese verborgenen Kapazitäten zu erkennen, sichtbar zu machen und zu nutzen.

Dieses Buch liefert Ihnen den Schlüssel um die verborgenen Maschine zu entdecken: Overall Equipment Effectiveness (OEE) oder zu Deutsch Gesamtanlageneffektivität (GEFF). Das ursprünglich aus Japan kommende Instrument OEE macht Produktionsverluste sichtbar, so dass diese durch Optimierungsstrategien wie TPM (Total Productive Management), Lean Production oder Six Sigma beseitigt werden können.

Das Buch ist eine grundlegende Studie, bietet sich aber auch als eine Einführung in die Grundthesen von OEE an. Es ist ein unverzichtbarer Ratgeber sowohl für Machinenbediener, Techniker und Teamleiter als auch für das Management. Das Buch beantwortet viele wichtige Fragen, z.B.:

Wie wird OEE berechnet?
Welche Zeiten werden in der OEE berücksichtig und welche nicht?
Was kann man mit OEE erreichen?
Wie kann man OEE manipulieren?
Kann man OEE zum Benchmarking verwenden?

 Weitere Informationen auf AMAZON - hier klicken -

Der Wandel den Industrie 4.0 mit sich bringt schreitet rasant voran. Und doch sind die Basics einer Instandhaltung immer noch geltend. Der Spagat zwischen analog und digital, zwischen Generation X, Generation Y und den digital natives der Generation Z. Alles muss im Betrieb organisiert und sauber geregelt werden. Wissen der "alten Hasen" fundamentieren und neue Ideen zulassen. Condition Monitoring – Fernwartung von Maschinen und Anlagen – Ein wichtiger Baustein der Industrie 4.0 Field Support Service – Instandhaltung aus der Ferne Ein „leises“ Geschäft von dem wir in der Regel keine Notiz nehmen und uns auch keine Gedanken machen.

Erst wenn es zum Ausfall von Stromnetzen, in der Wasserversorgung, bei Telekommunikationsdienstleistungen, bei Geldautomaten, Rolltreppen oder Bandstillstände in der Industrie kommt wird die Öffentlichkeit durch die Medien aufmerksam. Und auch die Medien sind auf eine gut funktionierende Instandhaltung angewiesen. Die modernen Anstalten und auch der gute alte Verlag mit Druckmaschinen brauchen eine moderne und effektive Instandhaltung um ihre „Produktion“ aufrecht zu erhalten.

Servicetechniker sind immer operativ vor Ort im Einsatz und kennen die Kunden die Entscheidungen treffen. Und zwar Entscheidungen jenseits der Verwaltung, des Einkaufs, des Vertriebes und der Arbeitsvorbereitung. Sie sind am Wochenenden im Einsatz, bei Wind und Wetter sorgen sie meist für einen reibungslosen Ablauf. Fernwartung bietet einige zusätzliche Möglichkeiten zum Besuch des Servictechnikers, jedoch werden wir nicht ohne die Instandhaltung vor Ort auskommen können.

Bei allem was wir technisch in der Lage sind zu tun, der Mensch wird immer wichtiger. Die Fähigkeit sich in Systeme und Anlagen zu „versetzen“ ist bei der Komplexibilität der heutigen Maschinen ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil. Nur wer seine Produktion möglichst Störungsfrei betreiben kann hat diesen Vorteil.

Möglichkeiten durch Fernservice: • Programmanpassungen und Steuerungsüberwachung zu jeder Zeit an jedem Ort • Unterstützung bei der Inbetriebnahme durch einen entfernten Experten. • Service-Kosten reduzieren – Service kann schnell und gezielt reagieren • Trotz fortschreitender Globalisierung und Dezentralisierung Systeme zentral verwalten und steuern. • Kunden von Anlagen-, Maschinen- und Systemherstellern produzieren in Zukunft Global verteilt. • Mobilität, Flexibilität und schnelle wirkliche Hilfestellungen von Servicetechniker und Kundenservice steht an

Weitere Informationen auf AMAZON - hier klicken -

Wertstromdesign zeigt sich immer mehr als Schlüsselmethode zur Optimierung der Produktion. Der Autor liefert erstmals eine detaillierte und systematische Darstellung der Methode mit einer gut nachvollziehbaren Handlungsanleitung zur Analyse der Produktionsabläufe sowie zur zielorientierten Entwicklung eines idealen Soll-Zustandes.

Die 2. Auflage wurde um eine Übersicht mit Symbolen des Wertstromdesigns, einen Sachwortindex, Checklisten, weitere Praxisbeispiele sowie um Exkurse zur OEE-Kennzahl und zu den geläufigen REFA-Zeiten ergänzt.

Weitere Informationen auf Amazon -hier klicken-

Umrüsten oder Umstellen wird häufig als lästiges Übel empfunden.

Dabei liegt gerade darin der Schlüssel für eine flexible Produktion. Große Serien sind selten so vorteilhaft, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Denn sie sind der Auslöser für hohe Lagerbestände und lange Durchlaufzeiten.

Schnelles Umrüsten bzw. Umstellen ist Thema dieses Buches. Mit SMED stellen die Autoren eine bewährte hrte Methode vor, mit der es gelingt, Umstellzeiten drastisch zu reduzieren.

Dabei stehen weder Kosteneinsparungen noch eine höhere Maschinenauslastung im Vordergrund. Optimierungen beim Rüstvorgang werden genutzt, um häufiger zu rüsten, kleinere Losgrößen zu fertigen und dadurch letztlich die Bestände zu senken.

Die Autoren sprechen bewusst nicht von Umrüsten sondern von Umstellen. Denn auch in Bereichen außerhalb der Produktion hilft SMED, Umstellzeiten zu verkürzen, beispielsweise bei der Vorbereitung eines Operationssaals für die nächste Operation. Mit SMED kommen Organisationen dem Ziel näher, auf Kundenwünsche schnell reagieren zu können und dabei wirtschaftlich zu bleiben.

Zahlreiche Beispiele aus der Praxis illustrieren die Vorgehensweise. Damit ist dieses Werk sowohl für Praktiker als auch für Studierende von Nutzen.

Weitere nformationen auf AMAZON - hier klicken-

Arbeitsplätze können wie eine Rumpelkammer oder wie ein Supermarkt organisiert sein.

In einer Rumpelkammer kennt sich allein der Besitzer aus. Ein Supermarkt hingegen ist so eingerichtet, dass sich jeder auf Anhieb zurecht findet.

Wo fühlen sich Menschen wohler? Wo kann produktiver gearbeitet werden? In welchem Umfeld passieren weniger Fehler? Unter welchen Arbeitsbedingungen ist unfallfreies Arbeiten möglich? In einer Rumpelkammer oder einem gut organisierten Supermarkt?

Diese Frage beantwortet sich von selbst. Das Problem ist nur: Wie erreicht man eine Arbeitsplatzorganisation wie im Supermarkt und wie kann dieser Zustand bewahrt werden?

Die Lösung heißt 5S. 5S ist eine millionenfach bewährte Verbesserungsmethodik mit dem Ziel der nachhaltig verschwendungsfreien Arbeitsplatzgestaltung. In diesem Buch wird die 5S-Methode von Grund auf für jeden verständlich mit vielen Beispielen erklärt. Darüber hinaus finden sich zahlreiche Hinweise, wie erreichte Verbesserungen gehalten werden können.

Ergänzt wird das Werk durch anschauliche Praxistipps und Anregungen für die erfolgreiche Einführung von 5S in Produktions und Büroumgebungen.

Weitere Informationen auf AMAZON - hier klicken -

In Zeiten von High-Tech und komplexen Fertigungsstrukturen ist es unumgänglich, betriebliche Anlagen so effektiv als möglich zu nutzen.

Viele Unternehmen handeln unwirtschaftlich, verschwenden bestehende Ressourcen in der Produktion, schaffen zusätzliche Ressourcen anstelle einer effektiveren Nutzung der bestehenden Ressourcen.

Der OEE ist ein Werkzeug um die Effektivität zu messen, wird aber oftmals in der Praxis falsch angewendet oder interpretiert.

Dieses Buch zeigt auf, wie der OEE in der Produktion sinnvoll eingesetzt werden kann, und dessen Eignung als Effektivitätsmaß der Produktion.

Spezielle Rahmenbedingungen wie vorliegende Engpässe, sowie Wechselwirkungen auf andere logistische Kennzahlen und dem OEE sind weitgehendst unbekannt und werden in diesem Buch mittels Berechnungsbeispielen thematisiert.

Weitere Informationen auf AMAZON - hier klicken -

Die klassischen Herausforderungen in Produktionsbetrieben sind die Themen Bestände, Kapazität und Produktivität sowie Qualität und Verschwendung.

Dieses Buch zeigt mit Hilfe von 50 Fallbeispielen, wie diese Herausforderungen bewältigt werden können. Hauptziel ist die Erhöhung der Wertschöpfung in der Produktion durch schlanke Prozesse.
Zunächst wird das anstehende Problem des jeweiligen Falles analysiert und es werden geeignete Werkzeuge zur Problemlösung vorgestellt. Besonderer Wert wird darauf gelegt, dass zahlreiche Beispiele aus Industrien kommen, die durch eine hohe Komplexität und Produktvielfalt gekennzeichnet sind.

Danach werden alle Schritte von der Analyse bis zur Bewertung der Ergebnisse aufgezeigt. Der Autor geht auf wichtige Rahmenbedingungen ein, wie Führungsverhalten, Einbeziehung der Mitarbeiter und Lieferanten sowie den Umgang mit Daten.

Der Leser wird immer wieder ermuntert sich Zeit zu nehmen, um die Abläufe in der Produktion wirklich zu verstehen und zu überlegen, was tatsächlich passiert. Der Autor greift hier auf einen reichen Erfahrungsschatz aus seiner Praxis zurück. Er zeigt, dass viele Mängel in Prozessen auf diese Weise erkannt und behoben werden können.

Jedes einzelne Fallbeispiel soll zu einem Verständnis beitragen, was möglich ist, um durch Beobachten, Nachdenken und Handeln grundlegende Verbesserungen zur Erhöhung der Wertschöpfung herbeizuführen.

Extra: E-Book inside

Weiter Informationen auf AMAZON - hier klicken -

Mit Lean Management können Sie sämtliche wertschöpfenden Tätigkeiten optimal aufeinander abstimmen, Verschwendung vermeiden und gleichzeitig hohe Kundenanforderungen mit höchsten Qualitätsansprüchen erfüllen!

Das vorliegende Praxisbuch bietet alles, was Sie über Lean Management wissen müssen.

Es zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Lean Management umsetzen und stellt Ihnen die dazugehörigen Werkzeuge praxisorientiert vor.

Viele Beispiele und konkrete Problemlösungen erleichtern den Praxistransfer.

Highlights
- Anschauliche und praxisorientierte Darstellung
- Konzentriert sich auf Erfolgsfaktoren
- Neu: Mit weiteren Praxisbeispielen aus Industrie und Dienstleistung

Extra: E-Book inside

Weitere Informationen auf AMAZON - hier klicken -

Ziel des Toyota-Produktionssystems ist die optimale Nutzung von Ressourcen jeglicher Art.

Dies kann nur gelingen, wenn Qualifikation der Mitarbeiter, Verfügbarkeit der Maschinen und die im Prozess erzeugten Zwischenprodukte sehr hohen Standards genügen.

Wie dies zu erreichen ist, beschreibt Taiichi Ohno anschaulich und praxisnah.

Diese neue Auflage wird um ein aktuelles Vorwort des Toyota-Experten Mike Rother ergänzt.

Wichtig: Die Gedanken, die hier die Autoren niedergeschrieben haben, sind auch für Unternehmen außerhalb der Automobil-Industrie interessant. Gerade die Automobil-Industrie ist sehr hoch automatisiert. Hiervon können auch Unternehmen aus anderen Branchen profitieren.

Weitere Informationen auf AMAZON - hier klicken -

Six Sigma ist eine auf Effizienz ausgerichtete Qualitätssicherungsmethode. Es ist eine quantitative Methode, bei der genau ermittelt wird, wie das Ziel aussehen soll und wie groß die Fehlerabweichung von diesem Idealziel ist, sei es ein Produktionsprozess oder die Kundenorientierung eines Unternehmens.

Es ist eine Methode, die erfolgreich ist, viele Unternehmen setzen Six Sigma bereits erfolgreich ein.

Möchten Sie verstehen, was Six Sigma genau ist, sich schlau machen über diese Methode, die für Furore sorgt?

Wollen Sie die Vorteile von Six Sigma in Ihrer Firma nutzen und so Abläufe optimieren?

Dann greifen Sie zu "Six Sigma für Dummies" und lassen sich leicht verständlich erklären, was es damit genau auf sich hat.

Weitere Informationen auf AMAZON - hier klicken -

Der Schlüssel zum Unternehmenserfolg:

Motivierte Mitarbeiter sowie Prozesse wirtschaftlich steuern und kontinuierlich verbessern!

Der Kontinuierliche Verbesserungsprozess (KVP) fokussiert Mitarbeiter und Prozesse gleichermaßen - Verschwendungen werden eliminiert, Ressourcen werden achtsam eingesetzt und die Nachhaltigkeit aller Tätigkeiten wird berücksichtigt.

Highlights
- Zusammenfassende Darstellung der Grundlagen
- Leitfaden zur Einführung des KVP
- Überblick über verschiedene Methoden zur erfolgreichen Umsetzung und zum dauerhaften Etablieren des KVP

Weitere Informationen auf AMAZON - hier klicken -

Mit Wertstromdesign lassen sich Durchlaufzeiten reduzieren und Verschwendung vermeiden. Dabei können Informations- und Materialflüsse zwischen einzelnen Produktionsabschnitten genauso optimiert werden wie werksübergreifende Prozess- und Lieferketten oder Verwaltungsprozesse.

Dieser Pocket Power-Band liefert eine Einführung und zeigt, wie die Wertstrommethode im Unternehmen erfolgreich eingesetzt werden kann.

Highlights
- Durchlaufzeiten reduzieren und Verschwendung vermeiden
- In allen Bereichen anwendbar
- Direkt in die Praxis umsetzbar
- Mit vielen Beispielen

Weitere Informationen auf AMAZON - hier klicken -

Viele betriebliche Verbesserungsprozesse verebben oder werden bewusst wegen Misserfolgs abgebrochen.

Was aber macht einen erfolgreichen Optimierungsprozess aus und wie wird er im Unternehmen nachhaltig verankert?

Antworten darauf zu geben ist Aufgabe dieses Buches. Es wird dargestellt, wie man mit dem Einsatz von Kaizen-Methoden und ohne den Einsatz von zusätzlichem Personal in allen Büro- und Produktionsbereichen eines Unternehmens zu effizienten Abläufen gelangt.

Angesprochen sind hierbei in erster Linie Führungs- und Fachkräfte, die ein betriebliches Verbesserungssystem wie Kaizen, TPM, Lean oder Six-Sigma verankern wollen.

Ausgehend von konzeptionellen Grundlagen wird ein dreigliedriges Verbesserungsprogramm dargestellt, durch dessen Einsatz schrittweise alle Handlungsebenen im Unternehmen für das Thema Verbesserung erschlossen werden: die Arbeitsplätze, die Arbeitsgruppen und gesamte Geschäftsprozesse.

Im Hauptteil des Buches werden schließlich 55 Fragen rund um den Aufbau und die Einführung des dargestellten Verbesserungsprogramms besprochen.
Mit der Beantwortung dieser Fragen wird auch deutlich, wie die Vorgehensweise in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen unterschiedlicher Größe und Komplexität umsetzbar ist.

Weitere Informationen auf AMAZON - hier klicken -

Die beiden Autoren Jürgen Bauer und Egbert Hayessen beschreiben in kompakter und übersichtlicher Weise die 100 wichtigsten Kennzahlen zum Thema Produktionsmanagement.

Diese werden aus den vier Perspektiven der Balanced Scorecard beleuchtet: Neben der Finanzperspektive umfasst dies auch die Kunden-, Prozess- sowie die Lern- und Innovationsperspektive.

Zusätzlich werden die zentralen Kennzahlen aus dem Bereich Supply Chain Management vorgestellt.

Das Buch profitiert von der klaren Struktur jeder Kennzahl:

• Formel zur Berechnung
• Rechenbeispiel anhand eines beispielhaften Unternehmens
• Prägnante Erläuterung
• Maßnahmen zur Steuerung des Indikators
• Einstufung der jeweiligen Kennzahl

Somit bietet das Nachschlagewerk eine unentbehrliche Orientierungshilfe für die tägliche Praxis, um den Anforderungen an ein modernes Produktionsmanagement gerecht zu werden.

Weitere Informationen auf AMAZON - hier klicken -

Die deutsche Ausgabe des in Amerika ungemein erfolgreichen Pocket Guides beschreibt präzise und verständlich die 34 wichtigsten Werkzeuge und deren Einsatzmöglichkeiten in Six-Sigma-Projekten und in der Prozessoptimierung.

Weitere Informationen auf AMAZON - hier klicken -


Sie wollen mehr wissen? Dann buchen Sie einfach einen telefonischen Beratungstermin oder rufen Sie uns in dringenden Fällen direkt an +49 (0)2245 -903 7999