OEE Institiute Logo

OEE-Boot-Camp

OEE-Boot-Camp

Die einfachste Art und Weise die OEE-Methodik umzusetzen, die je entwickelt wurde

-

Strategien der Sieger
Höchst-Verfügbarkeit von Produktions-Linien mit Live-OEE

Sie sind Produktions-Verantwortlicher?

  • Unerwartete Produktionsausfälle

  • Hohe Energiekosten

  • fehlendes Personal

  • unzuverlässige Lieferketten

lassen Sie nachts nicht schlafen.

Sie spüren den Atem der Konkurrenz im Nacken, Ungeplante Wochenendarbeit und dadurch verbunden hohe Fluktuation

Immer wieder taucht das Schreckensgespenst „Produktionsverlagerung ins billigere Ausland auf“?

 

In diesem OEE-Boot-Camp erhalten die Teilnehmer das Wissen, wie mit einfachsten Mitteln die tatsächliche Leistungsfähigkeit einer Maschine bzw. Anlage ermittelt wird und versteckte Leistungs-Potentiale sichtbar gemacht werden.

  • Was ist wichtig bei einer OEE-Messung

  • Wo wird der OEE gemessen?

  • Welche Stillstände müssen berücksichtigt werden und welche nicht(geplante und ungeplante Zeiten)?

  • Wie vergleicht man OEE-Werte unterschiedlicher Anlagen (Benchmarken) 

  • Wie wird die Engpass-Maschine ermittelt?

Zielgruppe:
Sie sind verantwortlich für die Leistung von Maschinen und Anlagen innerhalb einer automatisierten Fertigung. Sie möchten höchste Maschinenverfügbarkeit bei maximale Qualität und minimalen Kosten.Sie möchten eine Methodik einsetzen, die es Ihnen ermöglicht die Stillstandszeiten in Ihrer Fertigung deutlich zu reduzieren. Sie möchten genau wissen, was außerhalb der Tagesschicht in der Fertigung passiert. Sie möchten schnellstens die Daten der Stillstands-Ursachen einsehen können. Außerdem möchten Sie jederzeit sehen was aktuell mit Ihren Maschinen passiert

Voraussetzungen:
Instandhalter, Instandhaltungsleiter, Produktionsleiter sowie Mitarbeiter mit Verantwortung für die Abläufe in einer Produktion

Beschreibung
In diesem Workshop erhält der Teilnehmer das Wissen, wie mit einfachsten Mitteln die tatsächliche Leistungsfähigkeit einer Maschine ermittelt wird und versteckte Leistungs-Potentiale sichtbar gemacht werden. Er lernt, wie eine OEE-Messung aufgebaut wird und die ermittelten Daten analysiert werden. Wie man Trends erkennt, um in die Zukunft Stillstände zu verhindern. Ebenso bekommt der Teilnehmer einen tiefen Einblick in eine Technologie, mit der aus kleinen Unternehmen weltumspannende Konzerne geworden sind.


Inhalte

1: Theorie OEE
2: OEE Praxis (Live arbeiten mit einem OEE-System)


Teilnehmerzahl

max. 6 Personen

Kontakt-Formular

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus.
Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

loading

Vielen Dank!
Ihre Nachricht wurde an uns übermittelt. Ein Mitarbeiter wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Heinz-Joachim Schulte

Gründer und Inhaber

OEE-Institute®, Much

Als Kind des Ruhrgebietes ist er seit über 40 Jahre als Automatisierungs-Techniker im Bereich Service, Inbetriebnahme und Instandhaltung weltweit unterwegs, um Maschinen optimal in die Produktion einzubinden und Stillstände zu reduzieren bzw. zu vermeiden.

Er hat Produktionsstätten gesehen, die wie ein Schweizer Uhrwerk liefen. Er hat Produktionsstätten gesehen, wo das reinste Chaos herrschte.

Er hat die Unterschiede gesehen und gelernt, was wichtig ist, um eine automatisierte Produktion optimal und nachhaltig ans Laufen zu bekommen. Im Laufe der Jahre ist er "DER" Anlagen-Effektivität-Experte geworden.

Mit wirklich einfachsten Methoden, von Schulungen bis zu Änderungen in der Bedienerführung an den Maschinen, hat er vieles erfolgreich umgesetzt. Der Mehrwert für die Unternehmen waren Millionen an Euros, sowie Maschinen, die nach seinem Besuch wie ein Schweizer Uhrwerk produzierten.

Kundenstimmen